A A A Schriftgröße

Gurgeln gegen Covid

Seit einigen Wochen sind Corona-Tests auch in der breiten Bevölkerung angekommen. Möchte man zum Friseur gehen oder lebt man – so wie wir – in einem Hochinzidenzgebiet, benötigt man einen aktuellen Antigen- oder PCR-Test.

Im Pflegebereich sind die regelmäßigen Tests schon seit November vorigen Jahres allgegenwärtig. Waren sie zu Beginn ein Mal pro Woche vorgesehen, müssen sich nun die Mitarbeiter/innen in Pflegeheimen alle drei Tage testen lassen, um ihren Dienst antreten zu dürfen. Das ist nicht nur ein immens hoher Zeitaufwand für die Pflegeheime, sondern auch eine sehr große Belastung für alle im Team. Jeder, der schon einmal so einen „Staberl-Test“ gemacht hat, weiß: grundsätzlich ist es wenig schmerzhaft und rasch überstanden, aber alle drei Tage, das ist schon heftig.

In Mater Salvatoris hat man daher das Mitarbeiter/innen-Screening gemeinsam mit der Novid20 GmbH auf neue Beine gestellt. Seit kurzem wird dort regelmäßig gegurgelt. Das ist recht einfach in der Handhabung und kommt vor allem ohne den unangenehmen Nasenabstrich aus. Der zweite ganz große Vorteil ist, dass die Gurgel-Tests im Unterschied zu den Antigen-Schnelltests mittels PCR-Verfahren ausgewertet werden. Dieses ist um einiges genauer. Gerade im Pflegeheim, wo eine Covid-Infektion für die hochbetagten Bewohner/innen häufig schwerwiegende Folgen haben kann, ist das wesentlich.

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kann eine Person, die mit dem Corona-Virus infiziert ist, ein bis zwei Tage vor dem Auftreten von Symptomen bereits andere Menschen anstecken. „In diesen neuralgischen Tagen, an denen die betroffene Person von ihrer Infektion noch nichts merkt, ist ein PCR-Test mit hoher Sicherheit bereits positiv“, erklärt Sophie Spitzer, die Projektmanagerin bei Novid20.

„Wir wissen, dass wir auch in Zukunft mit allen unseren Vorkehrungen Covid-Infektionen nicht zu 100% ausschließen werden können“, so Hausleiter Christian Gmeiner, „aber mit den Gurgel-Tests ist unser Sicherheitsnetz wiederum etwas engmaschiger geworden.“ Und das ist auch wichtig, denn das Corona-Virus wird uns sicher noch länger begleiten und wir wollen auch mit ihm Aktivitäten erleben, Besuche empfangen, das Leben genießen.

gurgel_schulung2k.jpg
Ausgabe Test-Kits
gurgel_schulung1k.jpg
Einschulung Gurgel-Tests
dsc_5282k.jpg
Abgabestation für die Gurgel-Proben